Konsumenteninformationen

Recht

Apps und Online-Portale, die kosmetische Inhaltsstoffe «bewerten»

2016

Zahlreiche Internet-Portale und Smartphone-Apps bieten eine «Bewertung» von Kosmetik-Inhaltsstoffen an, z. B. anhand des Barcodes (Strichcodes) von Kosmetikprodukten.

Inhaltsstoffe

Kunststoffpartikel in kosmetischen Mitteln

2016

In Medien und Fachöffentlichkeit wird vermehrt über die zunehmende Verunreinigung von Ozeanen mit Kunststoffen und Kunststoffpartikeln (so genanntes Mikroplastik) berichtet. Unter anderem wird dabei die Einschätzung vertreten, dass kosmetische Mittel eine relevante Quelle für den Eintrag von Kunststoffpartikeln in Gewässer seien. Oftmals wird in den Berichten nicht eindeutig zwischen Kunststoffen in gelöster Form und festen...

Recht

Einführung Täuschungsverbot

2015

Die Schweizerische Kosmetikindustrie begrüsst die geplante Einführung des Täuschungsverbots für Kosmetika im neuen Kosmetikrecht.

Recht

Beschwerde an die Schweizerische Lauterkeitskommission gegen Codecheck

2015

Die Schweizerische Lauterkeitskommission hiess eine Beschwerde des Schweizerischen Kosmetik- und Waschmittelverbands SKW gegen Codecheck gut. Codecheck kritisiere auf seiner Website zu eindeutig und zu pauschal handelsübliche Kosmetikprodukte, rate gar von deren Kauf ab und preise im Gegenzug natürliche Produkte an. Der Beschluss der Schweizerischen Lauterkeitskommission ist rechtskräftig.

Inhaltsstoffe

Parabene in kosmetischen Mitteln sind sicher

2016

Parabene sind Konservierungsstoffe die in vielen Produkten des täglichen Bedarfs eingesetzt werden, beispielsweise in Lebensmitteln, Arzneimitteln und kosmetischen Mitteln. Konservierungsstoffe sind notwendig, um den Verderb des Produkts zu verhindern. Sie spielen eine wesentliche Rolle bei der Sicherstellung der Qualität von kosmetischen Mitteln und gewährleisten den Schutz der Gesundheit des Konsumenten.